WIDIVERSUM HOCHOETZ

... lockt mit neuem Sandspielplatz und Holzkugelturm

Das WIDIVERSUM HOCHOETZ auf 2.000 Metern Seehöhe garantiert spannende Erlebnisse für kleine und große „Sommerfrischler“. 2018 erwarten die Gäste zwei neue Attraktionen rund um den Speicherteich sowie eine erneuerte Version des Rätsels.

Auf einer Fläche von 3.000 m2 erstreckt sich inmitten der herrlichen Bergkulisse des Vorderen Ötztals ein wahres Abenteuerparadies für kleine Besucher. 20 Stationen rund um Maskottchen Bergschaf WIDI und seine Freunde sorgen für kindgerechte Unterhaltung und viel Abwechslung in freier Natur. Als neues Highlight erkunden Kids aus Nah und Fern heuer erstmalig den interaktiven Holzkugelturm. Der drei Meter hohe Turm bietet verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Hindernissen für die rollende Kugel. Insgesamt wurden dabei 30 Laufmeter Kugelbahn verbaut. Die „kleinsten“ Gipfelstürmer können sich ab dem heurigen Sommer im großen Maulwurf-Sandspielplatz richtig austoben. Mit kinderfreundlichen Förderbändern und Seilzügen transportieren die „Sandwühler“ dort den Sand von einer Stelle zur Nächsten.

NEUE KNIFFELAUFGABEN FÜR DIE KIDS

Eine besondere Herausforderung ist das neu gestaltete Rätsel. Bei mehreren Stationen sammeln die jungen „Detektive“ möglichst viele Buchstaben, um das Geheimwort auf der Rätselkarte zu entschlüsseln. Wer das Rätsel löst, bekommt eine Belohnung im Panoramarestaurant. Eltern können einstweilen entspannende Momente im Park auf beschatteten Sitzflächen verbringen oder sich im WIDI Bistro bei Getränken, Snacks und Eis stärken.

SPIELERISCH LERNEN AM BERG

Neben viel Spaß und Spiel erfahren alle Familienmitglieder Spannendes über die kulturellen und natürlichen Besonderheiten des Ötztales. Die unverwechselbaren Naturschätze und der einnehmende Dialekt erhalten dabei eine würdige Bühne. Positives Begleitmoment: Alle zu einem Großteil aus Massivholz gefertigten Anlagen und Spielgeräte stammen aus nachhaltiger Produktion heimischer Werkstätten. Die verschiedenen Lern- und Kreativstationen wie das Milchkannen-Xylophon, der Plitschplatsch-Teich oder die Spinnrad-Tauchstation bereiten spielerisch wissenswerte Informationen auf. Aber auch traditionelles Handwerk und die Besonderheiten der Region werden miteinbezogen. Beim Wollspielwald erleben Besucher alles zum Produkt Schafwolle – von der Herstellung bis zur Verarbeitung am Webrahmen. Mit dem Hornophon lernen die Kleinen den außergewöhnlichen Ötztaler Dialekt kennen, während die Zauberschlucht die alpine Bergwelt erklärt.

LEICHT ERREICHBARES VORZEIGEPROJEKT

Mit einem gültigen Berg- und Talfahrtticket der Bergbahnen Oetz und mit der All-Inclusive-Sommerkarte Ötztal Card ist das WIDIVERSUM HOCHOETZ frei zugänglich. Als hochwertiges Erlebnis- und Lernangebot unterstützen Ötztal Tourismus sowie das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft, das Land Tirol und die Europäische Union das Oetzer Vorzeigeprojekt.

KOSTENLOSER EINTRITT IN DAS ERLEBNISBAD HOCHOETZ

Neben dem WIDIVERSUM HOCHOETZ präsentiert sich das Vordere Ötztal mit zahlreichen weiteren Angeboten als ideales Ausflugsziel für Familien. Besonders an warmen Sommertagen bietet das Erlebnisbad Oetz wohltuende Erfrischung. Wasserrutsche, Luftsprudel und Wasserfontänen, ein Planschbecken mit Rutsche und Wasserpilz und vieles mehr lassen keine Langeweile aufkommen. Mit einem gültigen Berg- und Talticket der Acherkogelbahn kombiniert man am selben Tag den Besuch des WIDIVERSUM HOCHOETZ mit Badevergnügen im Erlebnisbad Oetz zum Nulltarif.
 

>> MEHR INFOS ZUM WIDIVERSUM

Widiversum Restaurant