Apfelstraße Haiming


Fruchtgenuss zum Anbeißen

Haiminger Apfelstrasse

Mehr als 60.000 Obstbäume werden entlang der Haiminger Apfelstraße im sonnigen Trockengebiet des Inntals gezogen. Der Oberländer Apfel, ob Boskop, Topaz oder Mairac verdankt sein hervorragendes geschmackliches Aroma den kalten Nächten, den hohen Tagestemperaturen und dem gehaltvollen Boden. Die Haiminger Äpfel – ein echter Fruchtgenuss zum Anbeißen!

 

Geführte GenussWanderung entlang der Apfelstraße

Do, 20.+27. September / Do, 04.+11. Oktober 2018

Download - Flyer Fruchtgenuss zum Anbeißen (PDF)

KATEGORIE leichte Wanderung (Dauer 3 Std., 20 Hm), Betriebsbesichtigung
LEISTUNGEN Besichtigung der Apfelplantagen und des Anbaugebietes, Besichtigung des Apfellagers in Haiming, Verkostung von Apfelsorten und hausgemachtem Apfelsaft
ORTE/VERLAUF Parkplatz Geierwand/Magerbach - Richtung Simmering Silz - dann retour zum Obstlager Haiming
TREFFPUNKT 09.30 Uhr, Parkplatz Geierwand/Magerbach
Bushaltestelle: Haiming-Gemeindeamt; Parkplatz: Geierwand/Magerbach
AUSRÜSTUNG Wanderausrüstung, Regenschutz
KOSTEN Erw. € 7,00/Kinder € 5,00
gratis für Gäste von Naturpark-Partnerbetrieben
REFERENT Naturparkführer
TEILNEHMER min. 3
ANMELDUNG Ötztal Tourismus – Infopoint Oetztal,
T +43 (0)57200-800, bei den Informationen im Ötztal,
bei ihrer Unterkunft, bis Mittwoch (18.00 Uhr)

Apfellager

In der Erntezeit herrscht hier naturgemäß größte Betriebsamkeit: Das Apfellager ist kein Schaubetrieb, sondern ein hochspezialisiertes und hochmodern ausgestattetes Zentrum. Für Besichtigungen des Apfellagers empfehlen wir unsere Genusswanderungen zu den oben angeführten Terminen.

Nähere Information erhalten Sie direkt beim Infopoint Ötztal - Ambach 26, 6433 Oetz
T +43 (0) 57200 800 F +43 (0) 57200 801